PSV – Fußballer mit neuen Trikots / TV Brilon gewinnt PSV – Turnier

Eine einseitige Angelegenheit war das Halbfinalspiel des PSV gegen das Team Rathaus Bonn-Beuel
Am 30.04.2011 fand in der Sporthalle an der Jakobuslinde ein PSV –
Fußballturnier statt. Die PSV – Mannschaft ist dabei zum ersten Mal
in den neuen von der Sparkasse Hochsauerland gesponserten Trikots (in
den Traditionsfarben blau-gelb) angetreten.

Insgesamt nahmen 8 Mannschaften an dem Turnier teil.

In der Vorrundengruppe A setzten sich die Teams Rathaus Bonn – Beuel (u. a. mit Bernd Düsterdiek) und TV Brilon Fußball (u. a. mit Bernd Dünschede und Wolfgang Weber) gegen die Sparkasse Hochsauerland und das Team Thomas Aulich (u. a. mit Elmar Schwarz und dem Namensgeber) durch.

In der Vorrundengruppe B belegten Attacke Olsberg und der PSV die beiden vorderen Plätze. Ausscheiden mussten die Mannschaften des Caritasverbandes Brilon (u. a. mit Martin Dross und unserem Spieler des Jahres, Heinz Georg Eirund) und Deutsche Post Bonn.

In den Halbfinalspielen setzten sich sowohl der TV Brilon (4:0 gegen Attacke Olsberg) wie auch der PSV Brilon (3:1 gegen Rathaus Bonn-Beuel) souverän durch. Das Spiel um den 3. Platz gewann das Team Rathaus Bonn – Beuel und erreichte somit laut Teammanager Bernd Düsterdiek zumindest das Minimalziel.

Im Traumfinale TV gegen PSV waren zunächst die Gastgeber das bessere Team. Erst spät fand der TV besser ins Spiel, scheiterte aber immer wieder am hervorragenden PSV – Zerberus Waldemar Herdt oder am eigenen Unvermögen. Die brandgefährlichen Konter des PSV konnten oft nur durch Fouls (hier tat sich besonders Bernd D. unrühmlich hervor) unterbunden werden, führten aber insgesamt nicht zu einem Torerfolg. 18 Sekunden vor
Schluss der regulären Spielzeit von 10 Minuten schoss Wolfgang Weber den
TV mit 1:0 in Front. Der PSV warf noch einmal alles nach vorn, konnte
ein Siebenmeterschießen aber nicht mehr erzwingen.

Die TV Brilon – Fußballmannschaft wurde somit – letztlich sicherlich verdient – Sieger des Turniers.

Die drei erstplatzierten Mannschaften wurden von Hauptorganisator Wolfgang Weber mit einem Pokal ausgezeichnet.

Insgesamt war das Turnier eine runde Sache. Das sportliche Abschneiden des PSV war völlig in Ordnung, die neuen Trikots kommen bei allen Mitspielern gut an. Die rege Teilnahme der PSV – Fußballer war sehr erfreulich. Die Sportkameraden, die in andern Mannschaften gespielt haben, sind schon genannt; hier die Kicker, die für den PSV angetreten sind: Stefan Elges, Gabriel Emmerich, Waldemar Herdt, Stefan und Thomas Herdt, Uli
Hildebrandt, Ralf Jochheim,  Florian und Klemens Kienz und Markus Dohle.

Besonderer Dank gilt unseren Mitspielern Uli Hildebrandt, der einige
Partien als Schiedsrichter souverän geleitet hat und Gabriel Emmerich,
der sich für die Getränkeversorgung während des Turniers verantwortlich
zeigte.

Der gemütliche Teil des Fußballturniers fand dann zunächst in der Hiebammen Hütte statt – u. a. mit der Ehrung von Bernd Dünsterdick
für 25 – jährige Vereinszugehörigkeit – und endete zur späteren Stunde
in der Briloner Unterwelt.

Die PSV - Kicker in ihren neuen Trikots

Dieser Beitrag wurde unter Fußball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar